Aktuelles

Giacomo Puccini
Messa di Gloria

22. November 2017
Stadtpfarrkirche Fehring

Genau 20 Jahre zuvor, am 22. November 1997, gab der damals neu gegründete Chor cantART mit einem bunt gemischten Programm von Chormusik aus allen Richtungen sein erstes Konzert im Festsaal der Hauptschule Fehring.

Zu seinem 20-jährigen Bestehen beschenkte cantART sich und sein Publikum mit der Aufführung eines besonderen Werkes – der Messa di Gloria von Giacomo Puccini für zwei Solostimmen, Chor und Orchester.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.05.2014 - Missa da Pacem - Leander Brandl - Stadtpfarrkirche Fehring

Als musikalische Umrahmung war bei diesem Sonntagsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Fehring die „Missa da Pacem“ von Leander Brandl zu hören. Diese Messe wurde von unserem Chorleiter für cantART komponiert und im Jahr 2004 uraufgeführt. Seit der Uraufführung war diese Messe für vierstimmigen Chor a capella nicht mehr zu hören. Genau 10 Jahre nach der Uraufführung sollte diese wieder erklingen!

Umrahmt von dem Stück „Pacem“, das am Anfang und am Ende zu hören ist, stellt diese Messe eine Vertonung des lateinischen Messtextes dar, der um das Hostias aus der lateinischen Totenmesse „Requiem“ ergänzt wurde.

In Bezug auf die musikalische Ausrichtung ist diese Messe keiner Stilrichtung eindeutig zuordenbar. In dieser Komposition verschmelzen Elemente der Gregorianik und der Klassik über harmonische Anleien aus dem Jazz bis hin zu Stilmitteln aus der neuen Musik zu gestalterischen Klangwelten.

Basierend auf dem Wortklang des lateinischen Textes entstehen so besondere und ausdrucksstarke musikalische Stimmungen die den Zuhörer bei der Feier eines Gottesdienstes gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern in die stimmungsvollen und bewegenden Klangwelten der „Missa da Pacem“ eintauchen lassen!